12-Tage-Seniorenrundreise

Auf den Spuren der UNESCO

Kroatien, Slowenien und Herzegowina

  • Die schönsten Landstriche Sloweniens, Kroatiens und Herzegowinas
  • Einzigartige und spannende Reise

Bei dieser Reise führen wir Sie durch die schönsten Landstriche Sloweniens, Kroatiens und Herzegowinas. Diese einzigartige und spannende Reise verspricht eine Vielfalt an landschaftlicher Schönheit und kulturellen Höhepunkten. Es geht vorbei an hohen Bergen und Pässen, smaragdgrünen Flüssen, Nationalparks mit urwüchsigen Wäldern, aber auch faszinierenden Hafenstädte mit großer Vergangenheit und eine zauberhafte Inselwelt entlang einer der schönsten Küstenlandschaften Europas, die zum UNESCO-Kulturerbe zählt.

Sie übernachten in landestypischen Hotels der 3- bzw. 4-Sterne-Kategorie. Die Hotels liegen überwiegend zentral und wurden in den letzten Jahren renoviert. Zur Ausstattung gehören Restaurant und Lift sowie teilweise ein Schwimmbad. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche und WC, Sat-TV, Telefon und Minibar ausgestattet.



1. Tag: Anreise/Zwischenübernachtung

Zur Zwischenübernachtung fahren Sie heute in den Süden Deutschlands.

2. Tag: Zwischenübernachtung – Kranjsk Gora

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Österreich, weiter auf der Tauernautobahn und über die slowenische Grenze nach Kranjska Gora. Hier werden Sie bereits in Ihrem Hotel zum Abendessen und zur Übernachtung erwartet.

3. Tag: Kransjka Gora – Zagreb (ca. 230 Kilometer)

Heute geht es zunächst bis nach Bled, wo Ihr kroatischer Reiseleiter zusteigt. Vorbei an Ljubljana und Novo Mest führt Sie die Fahrt bis in die kroatische Hauptstadt Zagreb. Bei einer Stadtbesichtigung sehen Sie unter anderem den Heiligen-Stephans-Dom mit dem Kardinalsitz, die Altstadt mit der Heiligen-Markus-Kirche, Sabor – Sitz des kroatischen Parlaments, die Alte Akademie, das Kroatische Nationaltheater und vieles mehr. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel, wo Sie zu Abend essen und übernachten werden.

4. Tag: Zagreb – Plitwitzer Seen – Sinj (ca. 340 Kilometer)

Am heutigen Tag wird Ihre Reise über Karlovac zu den Plitwitzer Seen fortgesetzt. Per Parkbahn, Schifffahrt und Wanderung können Sie die Plitwitzer Seenlandschaft kennenlernen und die Schönheit des Nationalparks (UNESCO-Weltkulturerbe), in dem einige der Karl-May-Filme gedreht wurden, erleben. Anschließend führt Sie die Fahrt vorbei am Krcic-Wasserfall und Vrlika nach Sinj, im Cetina-Tal gelegen. Die Stadt ist der berühmteste Wallfahrtsort Dalmatiens. Abendessen und Übernachtung erfolgen in Ihrem Hotel.

5. Tag: Sinj – Imotski – Mostar – Dubrovnik (ca. 270 km)

Am Vormittag lernen Sie das Hinterland Dalmatien, einen kleinen Teil von Bosnien-Herzegowina und Süddalmatien kennen. Ihre Route führt Sie über Imotski, Mostar und Trsteno nach Dubrovnik. In Imotski, im 9. Jahrhundert noch als Festung angelegt, befindet sich ein Karst-Phänomen – der Blaue und der Rote See, die einen Naturpark bilden. Die Wasserversorgung beider Seen ist unterirdisch und von den Witterungsverhältnissen Bosniens und Herzegowinas abhängig. Weiter geht die Fahrt nach Mostar, Hauptstadt von Herzegowina. Bekannt ist hier die „Steinerne Halbmondbrücke“,  ein weiteres Weltkulturerbe der UNESCO. Im Anschluss führt Sie Ihre Weiterfahrt unter anderem vorbei an Medugorje, Stolac und Tresteno nach Dubrovnik, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

6. Tag: Dubrovnik

Der heutige Tag ist für Dubrovnik eingeplant. Auch als „Perle der Adria“ bekannt, steht sie wegen ihrer Kulturgüter auf der Liste der UNESCO. Bei einer Besichtigung sehen Sie unter anderem die zwei Festungen Minceta und Lovrijenac, den Onofrio-Brunnen und das Franziskanerkloster. Bei einem Spaziergang durch die malerischen Gassen werden Sie von der Stadt begeistert sein. Weiterhin sehenswert sind der alte Stadthafen, der städtische Glockenturm und die Barockkirche des Hl. Blasius (Stadtpatron). Anschließend steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung, um noch mehr von Dubrovnik zu entdecken.

7. Tag: Dubrovnik – Split – Trogir – Vodice (ca. 320 km)

Heute geht es nach Mitteldalmatien mit den Städten Split und Trogir. Ihre Fahrt führt Sie zunächst am Fluss Neretva entlang, vorbei am Biokovo-Gebirge und der Insel Hvar, die heute als Luftkurgebiet vor allem durch die zahlreichen Lavendelfelder und für das älteste Volkstheater Europas bekannt ist, geht es über Makarska, bekannt durch den zwei Kilometer langen Kiesstrand, nach Split. In der Hauptstadt Dalmatien machen Sie einen Stopp und im Anschluss geht es nach Trogir. Im gut erhaltenen mittelalterlichen Ortskern befinden sich romanische, gotische und Renaissance-Bauwerke, die Sie faszinieren werden. Entlang der Küste führt Sie die Weiterfahrt über Primosten und Šibenik nach Vodice, wo Sie zu Abend essen und übernachten.

8. Tag: Vodice – Zadar – Opatija (ca. 380 km)

Am heutigen Tag besuchen Sie die Krka-Wasserfälle sowie die Städte Zadar und Rijeka. Im Nationalpark Krka können Sie bei einem Spaziergang unzählige Wasserfälle sehen und erreichen über eine Brücke den größten Wasserfall „Skradinski buk“ mit einer Höhe von 45 Metern. Weiter geht es auf der Adria-Küstenstraße bis nach Zadar. Bei einer Besichtigung lernen Sie interessante Sehenswürdigkeiten wie die Kirche der Hl. Maria und die Kirche des Hl- Donatus kennen. Über Senj und Rijeka erreichen Sie Opatija. Es erwartet Sie ein Abendessen und eine Übernachtung.

9. Tag: Istrienrundfahrt (ca. 270 km)

Dieser Tag ist der Halbinsel Istrien mit den Orten Pula und Poreč gewidmet. Nach einer Rundfahrt durch Opatija geht es vorbei an Pazin nach Pula. Hier besuchen Sie unter anderem das viertgrößte Amphitheater der Welt. Weiterhin sehen Sie bei einer Stadtbesichtigung die römischen Mauern vor der Porta Gemina, das Herkulestor, den Triumphbogen der Familie Sergi, den Augustus-Tempel und das mittelalterliche Rathaus. In Rovinj haben Sie die Möglichkeit, den alten Uhrenturm und das Rathaus zu erkunden. In Poreč spazieren Sie vorbei an der venezianischen Festung und am Adelspalast zur Euphrasius Basilika. Ihre Rückfahrt nach Opatija führt durchs Landesinnere, über Motovun und Pazin. Abendessen und Übernachtung wieder im Hotel.

10. Tag: Opatija – Adelsberger Grotten – Bled (ca. 200 km)

Nach dem Frühstück geht es zurück Richtung Bled. Zunächst fahren Sie durch das Landesinnere nach Slowenien zur Tropfsteinhöhle Skocjan. Postojna, bekannt für die weltberühmten Adelsberger Grotten, steht als nächstes auf dem Programm. Im Anschluss geht es weiter mit einer Fahrt durch die Hauptstadt Sloweniens Lubljana, mit den Sehenswürdigkeiten Schloss Tivoli, der Orthodoxen Kirche, dem Nationalmuseum und das Opernhaus. Ihr Ziel ist an diesem Tag die Stadt Bled, wo Sie zu Abend essen und übernachten werden.

11. Tag: Bled – Zwischenübernachtung

Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Rückreise zur Zwischenübernachtung an.

12. Tag: Heimreise


Reisepreis pro Person im DZ ab

1.418,-

  • Einzelzimmerzuschlag: € 280,-
  • Zuschlag für Personen unter 60 Jahren: € 27,-
Lieber telefonisch buchen? Gerne!
Kostenfreie Buchungshotline

0800 - 123 19 19

täglich (auch Sonn- und Feiertags) von 08:00 bis 20:00 Uhr

Termine & Preise

(Ihre Zustiegsregion finden Sie hinter dem jeweiligen Termin)

19.06.2019 - 30.06.2019 2 € 1.418,00  
30.08.2019 - 10.09.2019 1 € 1.468,00  

Zustiegsregionen

1 Aachen, Ahlen, Alt-Arnsberg, Attendorn, Bad Salzuflen, Beckum, Bestwig, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Bünde, Dormagen, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Ennigerloh, Eslohe, Essen, Finnentrop, Gelsenkirchen, Grevenbroich, Grevenstein, Gütersloh, Hagen, Hamm, Herford, Herne, Köln, Krefeld, Lennestadt, Leverkusen, Liesborn, Lippstadt, Lünen, Meschede, Minden, Moers, Mönchengladbach, Münster, Neheim-Hüsten, Neubeckum, Oberhausen, Oelde, Olpe, Olsberg, Osnabrück, Paderborn, Pulheim, Remscheid, Rheda-Wiedenbrück, Schmallenberg, Soest, Solingen, Sundern, Unna, Wadersloh, Warendorf, Werl und Wuppertal

2 Braunschweig, Celle, Gifhorn, Göttingen, Goslar, Hamburg, Hannover, Helmstedt, Hildesheim, Kassel, Lübeck, Lüneburg, Nienburg, Northeim, Peine, Autohof Rhüden, Salzgitter, Schwerin, Soltau, Uelzen, Wismar, Wittingen, Wolfenbüttel und Wolfsburg

Leistungen

  • Fahrt im Nichtraucherfernreisebus mit WC und Getränkeselfservice
  • 2 Zwischenübernachtungen in Hotels der Mittelklasse inkl. Halbpension
  • 9 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse lt. Reiseverlauf
  • 9 × Frühstücksbuffet
  • 9 × Abendessen als Buffet bzw. 3-Gang-Menü
  • Rundfahrten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Bled

Eintrittsgelder von ca. € 25,– pro Person/pro Tag (vom 3. Bis 10. Tag) sind nicht im Reisepreis enthalten

Symbolbild
Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Sie können sich hier die Katalogseiten dieser Reise als PDF-Dokument herunterladen.

Download