Reise suchen

geschrieben am 21.08.2017

Maritimer Sommer an der Weser

Hansestadt

Schöne und interessante Sehenswürdigkeiten zieren Bremen, die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen, des Zwei-Stadt-Staates, den sie mit Bremerhaven bildet. Ihre maritime Stadtgeschichte ist lang und spiegelt sich in historischen Gebäuden und auf Plätzen wider. Berühmtheit erlangte der Marktplatz nicht erst mit den Bremer Stadtmusikanten, die hier seit 1953 stehen. Es ist vor allem das Rathaus, das ob seiner Schönheit Schlagzeilen schreibt! Gotik trifft an ihm auf Weserrenaissance und beide verschmelzen zu einem architektonischen Traum. Nur wenige Meter vor dem imposanten Ratsgebäude steht der mehr als fünf Meter hohe „Roland“, der seit Hunderten von Jahren die Stadtfreiheit verkörpert.

Ein weiterer Anlaufpunkt aller Touristen, die nach Bremen kommen, ist die Böttcherstraße. Sie misst etwa einhundert Meter und beherbergt originelle Geschäfte, interessante Museen und großartige Handwerkstätten. Das denkmalgeschützte Gesamtkunstwerk mit dem goldenen Relief an seinem Eingang überrascht mit zahlreichen Häusern des Backsteinexpressionismus. Die Böttcherstraße führt zur Weser, an deren beiden Seiten Bremen sich erstreckt. Insbesondere in den Sommermonaten ist die Weserpromenade, und hier vor allem die „Schlachte“, das Herzstück des Bunten Treibens, sehr beliebt bei Einheimischen und Gästen. Kulturelle Vielfalt präsentiert sich mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen, wie in diesem Jahr der 30. „Breminale“ vom 5. bis zum 9. Juli.

Ausgesprochen beliebt bei Einheimischen und Gästen ist ein Bummel durch das Schnoorviertel. In seinen idyllischen, kopfsteingepflasterten Gassen und kleinen Häusern wohnten einst Handwerker und Fischer. Einige hundert Jahre schon steht das mittelalterliche Viertel so, wie es sich heute darstellt. Bernstein und Schmuck, maritime Bekleidung, Galerien, Geschenke und Kuriositäten laden zum Stöbern und urige Cafés und Restaurants zum Verschnaufen und Rätselraten, wie die eine oder andere Straße zu ihrem kauzigen Namen kam.

Und Bremen hat auch Grünes, wie die zweihundert Hektar große Anlage des Bürgerparks und des sich anschließenden Stadtwaldes von Bremen. Seen, gepflegte Rasenflächen, Brunnen, kunstvoll geschnittene Hecken, reizende Brücken und Skulpturen, Ruderboote, bezaubernde Pavillons, Tiergehege, phantastische historische Gebäude und vieles mehr im 200 ha großen Bürgerpark und Stadtwald erfreut das Herz des Spaziergängers. Entspannung à la MARITIM findet sich für die Gäste des SKAN-CLUB 60 plus nach spannenden Unternehmungen nur einen „Katzensprung“ vom gartenarchitektonischen Kunstwerk des 19. Jahrhunderts entfernt: im ansprechenden Ambiente des MARITIM Hotel Bremen mit vielen Extras im wahrsten Sinne des Wortes.

Passende Reise zu diesem Artikel:

8-Tage-Seniorenreise schon ab € 595,- p.P.

Hansestadt Bremen, Bremerhaven & Ostfrieslandrundfahrt

MARITIM Hotel Bremen

Aktuelle Angebote

8-Tage-Seniorenreise - Sommer an Rhein, Neckar und Saar

8 Tage ab

€ 645,-

Reisebüro finden