Reise suchen

geschrieben am 23.01.2017

Neues aus dem MORADA Hotel Bad Wörishofen

ins

Ja, ist es denn schon wieder 11 Jahre her, dass wir für Sie das gemütliche heutige MORADA Hotel Bad Wörishofen im renommiertesten Kneippkurort der Welt entdeckten?! Das Haus mit seinen gerade mal 44 Zimmern wirkte schon beim erstmaligen Betreten sehr sympathisch auf uns. Wie in Bayern üblich, findet sich in seinen Räumlichkeiten viel Holz. Die Decke im gediegenen Restaurant schmücken wunderschöne Malereien. Urig ist auch das Stüble eingerichtet und ein ruhiger Innenhof lässt bei schönem Wetter entspannen.

Wie bei Morada’s üblich, wurden in dem guten Jahrzehnt der Zugehörigkeit des Hauses zur Hotelgruppe verschiedene Erneuerungen unter Einbehaltung des behaglich- wohnlichen Charakters und damit auch kräftige Investitionen getätigt. Eine neue Rezeption in der Eingangshalle, neue Stühle und Tische im Restaurant, neue hochwertige Boxspringbetten in den Zimmern im „Neubau“, neue Terrassenmöbel, Sonnenliegen mit Beistelltischen und Sonnenschirmen, neue Bäder in den Gästezimmern des „Altbaus“ und in allen Zimmern Flachbildfernseher zählen zu den herausragendsten Veränderungen der vergangenen Jahre, die der Gast unmittelbar spürt.

Was hat sich 2016 getan und was ist geplant? Im Bereich Foyer/Rezeption steht nun auch kostenloses WLAN für Sie zur Verfügung. Im Außenbereich wurden großflächige Pflasterarbeiten getätigt. Alle Zimmer, die sich auf den insgesamt vier Etagen verteilen und per Aufzug erreichbar sind, wurden mit neuen Stores und Verdunklungsvorhängen ausgestattet. In diesem Jahr erhalten auch die Zimmer im „Altbau“ komfortable Boxspringbetten. In der nächsten Zeit sollen zudem noch Wände neu gestrichen und in allen Zimmern und Fluren des „Altbaus“ – das sind insgesamt 1.520 Quadratmeter – neuer Teppichboden verlegt werden.

Seit Ende 2016 steht das MORADA Hotel Bad Wörishofen unter neuer Leitung. Herr Steven Oslath, ein 30-jähriger, netter Mann, verheiratet und junger Vater, absolvierte seine berufliche Entwicklung in der Gastronomie und Hotellerie bis zum Restaurantleiter von der Pike auf – und zwar in Bad Wörishofen! Er kennt also nicht nur den wunderschönen Kurort und dessen Umgebung wie seine Westentasche, sondern auch das Metier. Ihm zur Seite steht ein überwiegend neues Team, das er gern in einer nächsten Ausgabe unserer Seniorenzeitung näher vorstellen möchte. Erlauben Sie Herrn Oslath dennoch heute schon, eine Grußbotschaft an Sie zu richten:

Wer liebt, was er tut, gibt jeden Tag sein Bestes! Manchmal reicht ein Augenzwinkern, ein Händedruck und ein Lächeln aus, um sich zu verstehen. Nur bei einem eingespielten Team funktioniert Kommunikation so reibungslos – einem Team wie in unserem Hotel. Und das spüren auch unsere Gäste: die positive Energie beim Eintreten und dennoch auch ganz viel Gemütlichkeit und Wohlgefühl. Unser freundliches, engagiertes Team ist unser ganzer Stolz und ein Grund, warum Ihr Aufenthalt in einem unserer Morada Hotels so unvergleichlich ist.

Wohlfühlen – das war auch das wichtigste Anliegen des Pfarrers Sebastian Kneipp, des „Wohltäters der Menschheit“, der 42 Jahre im einstigen Wörishofen verbrachte, hier den Grundstein für seine Theorie der Wasseranwendungen und des Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele entwickelte und Wörishofen zu dem machte, was es heute ist. Im Kurort treffen Sie während unserer Seniorenreise sehr oft auf Kneipp, in Form eines Denkmals, eines Museums, einer Rose, einer Straße… und gesundheitlicher Anwendungen! 21 Kneipp-Anlagen mit Tret- und Armbecken können die Inhaber der Gästekarte im Kurort kostenlos nutzen. Begehrter Ort der Erholung ist auch der große Kurpark mit verschiedenen Themengärten und einer Gradieranlage.

Viele Gäste unseres Clubs bringen ihre Badebekleidung mit, denn nur wenige Schritte vom Hotel entfernt hält der Bus der Thermenlinie, der Sie mit der Gästekarte kostenlos zur spektakulären Südseetherme vor den Toren Bad Wörishofens bringt. Das Thermenparadies dürfen Personen unter 16 Jahre außer samstags nicht nutzen – Sie schon!

Herzlich willkommen!

Passende Reise zu diesem Artikel:

8-Tage-Seniorenreise schon ab € 358,- p.P.

ins Allgäu, zu Südseeparadies und „Wasserdoktor“

MORADA Hotel Bad Wörishofen

Aktuelle Angebote

8-Tage-Seniorenreise - Sommer an Rhein, Neckar und Saar

8 Tage ab

€ 645,-

Reisebüro finden