12-Tage-Senioren-Busrundreise

Rund um die Ostsee

Polen - Russland - Litauen - Lettland - Estland - Schweden

  • Viele Länder küsst das Baltische Meer!
  • inklusive Stadtführungen!

1. Tag: Anreise Stettin

Auf Ihrem Weg Richtung Ostsee nehmen Sie Ihren SKAN-CLUB 60 plus-Reisebetreuer/Reiseleiter auf. Über die deutsch-polnische Grenze fahren Sie nach Stettin, wo man Sie in Ihrem Hotel zu Abendessen und Übernachtung erwartet.

2. Tag: Stettin – Danzig

Zu den schönsten Städten an der Ostseeküste zählt Danzig, in das Sie nach dem Frühstück weiterfahren. Die Hafenstadt an der Bernsteinstraße eignet sich mit ihren zahlreichen Baudenkmälern, in denen die Kunst polnischer Restauratoren gut zum Ausdruck kommt, ganz hervorragend als Auftakt dieser Reise. Das Rechtsstädtische Rathaus, das Grüne Tor, die Langgasse mit eindrucksvollen Bürgerhäusern, das Goldene Tor, der Artushof mit dem Neptunbrunnen u. v. m. begeistern die Besucher der Stadt. Besonderer Anziehungspunkt ist natürlich auch die Marienkirche, eine der größten Backsteinkirchen der Welt. Ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten Danzigs steht zudem das berühmte Krantor, ihr Wahrzeichen. Bei einem Rundgang zeigt Ihnen ein örtlicher Stadtführer die Vielfalt an Sehenswertem. Abendessen und Übernachtung erfolgen in Ihrem Hotel im Raum Danzig.
(ca. 360 km)

3. Tag: Danzig – Königsberg

Von Danzig fahren Sie bei Heiligenbeil über die polnisch-russische Grenze. Nach Erledigung der Grenzformalitäten geht es weiter nach Königsberg, wo Sie in Ihrem Hotel zu Abend essen und übernachten.
(ca. 170 km)

4. Tag: Königsberg – Nidden – Memel

In Königsberg soll das legendäre Bernsteinzimmer letztmalig gesehen worden sein. Eine ausgedehnte Stadtführung durch die Hauptstadt der russischen Exklave zwischen Polen und Litauen, in der 1724 Immanuel Kant geboren wurde, steht heute auf dem Programm. Das Brandenburger Tor, die Katholische Pfarrkirche, das Friedländer Tor, die Börse, das Königstor, das Sackheimer Tor und der Turm der Festung Dohna sind dabei nur einige der Sehenswürdigkeiten. Im Königsberger Dom schlagen zur vollen Stunde Glocken die ersten Töne Beethovens 5. Sinfonie. Anschließend fahren Sie über das meistbesuchte Ostseebad an der Samlandküste, Cranz, auf die zauberhafte Kurische Nehrung („phantastische Welt der Wanderdünen“), von der 46 Kilometer noch zur russischen Exklave gehören. 98 Kilometer misst die bis zu vier Kilometer breite Halbinsel zwischen Kurischem Haff und Ostsee. Von der russischen Seite der Nehrung gelangen Sie über die Grenze auf die litauische Seite. In Nidden, einem idyllischen Fischerdorf mit zahlreichen Holzhäuschen, verbrachte der weltberühmte Dichter Thomas Mann in den 1930-ern mit seiner Familie die Sommerferien. Nach Ihrem hiesigen Aufenthalt fahren Sie an den nördlichsten Punkt der Halbinsel, der kurioserweise „Süderspitze‘‘ genannt wird. Von dort aus gelangen Sie per Fähre zum Festland, nach Memel, wo in Ihrem Hotel Abendessen und Übernachtung stattfinden.
(ca. 140 km)

5. Tag: Memel – Riga

„Ännchen von Tharau ist‘s, die mir gefällt, sie ist mein Leben, mein Gut und mein Geld.“ Simon Dach, der Verfasser des Textes dieses bekannten Liedes, wurde 1605 in Memel, der drittgrößten Stadt Litauens, geboren. Und hier erhalten Sie eine Führung, denn beiden ist ein Springbrunnen auf dem Theaterplatz gewidmet. Auf Ihrer Weiterfahrt können Sie am „Berg der Kreuze“, einem international bedeutenden katholischen Wallfahrtsort in Litauen, einen Halt einlegen. Auf etwa fünfzigtausend verschiedene Kreuze, Betsäulen, Statuetten der Heiligen und Bilder mit daran hängenden Rosenkränzen treffen Sie hier. Zum Abendessen und zur Übernachtung werden Sie in Riga erwartet.
(ca. 280 km)

6. Tag: Riga – Tallinn

Willkommen in der lettischen Hauptstadt! Erfreuen Sie sich an den herrlichen Jugendstilbauten in neuem Glanz, von denen zahlreiche die Handschrift Michail Eisensteins, Vater des zeitgenössischen Regisseurs Sergej Eisenstein, tragen! Eine Stadtführung weckt Ihre Aufmerksamkeit ebenso für die sehr gut erhaltene Altstadt, romantische Handwerksgässchen… und imposant erheben sich der Dom mit seiner weltberühmten Orgel, das Schloss aus dem 14. Jh. und die St. Petrus-Kirche mit ihrem 120 Meter hohen Turm. Anschließend fahren Sie weiter nach Tallinn, wo Sie zu Abend essen und übernachten.
(ca. 310 km)

7. Tag: Tallinn

Tallinn, die Hauptstadt Estlands, ist besonders bekannt durch die beiden Türme „Langer Hermann“, Teil des Tallinner Schlosses, und „Dicke Margarete“, ein Wehrturm der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Eine Stadtführung macht Sie auch mit dem sehenswerten Arrangement des historischen Stadtzentrums bekannt und als ausdrucksvolles Beispiel ehemals russischer Herrschaft posiert die Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren Zwiebeltürmen unweit des Tallinner Domes. Abendessen und Übernachtung finden wieder in Ihrem Hotel statt.

8. Tag: Tallinn – St. Petersburg

Dem Verlauf des Finnischen Meerbusens folgend, begeben Sie sich heute weiter in östlicher Richtung. Am estländisch-russischen Grenzübergang bei Narva erfolgt Ihre erneute Einreise nach Russland. Abends erreichen Sie eine, wenn nicht sogar die „Perle“ der Ostsee-Anrainer-Staaten: St. Petersburg, essen in Ihrem Hotel zu Abend und übernachten.
(ca. 365 km)

9. Tag: St. Petersburg

Was für eine Metropole und was für eine Historie spiegelt sich in den Palästen und Prunkbauten aus der Zarenzeit wider! Vor der Kadettenakademie liegt die restaurierte „Aurora“. Die Newa, über die sich mehr Brücken spannen sollen, als sich in Venedig zählen lassen, der Newski-Prospekt… Eine Stadtführung erlaubt Ihnen unvergessliche Einblicke. Auf dem Dekabristenplatz steht das erhabene Reiterdenkmal Peter des Großen. Isaak-Kathedrale, Admiralsgebäude, Winterpalais – Sie werden begeistert sein! So viel gibt es in dieser Stadt zu bestaunen und über die bewegende Geschichte eines großen Landes zu erfahren! Zum Abendessen und zur Übernachtung kehren Sie in Ihr Hotel zurück.

10. Tag: St. Petersburg – Turku – Nachtfähre nach Stockholm

Am frühen Morgen reisen Sie von St. Petersburg über die Grenze bei Vyborg nach Finnland. Am Fährhafen Turku schiffen Sie am Abend auf einer Nachtfähre der finnischen Reederei Viking Line ein. Genießen Sie das vielfältige Unterhaltungsangebot an Bord des Schiffes, wo auch Abendessen und Übernachtung erfolgen!
(ca. 540 km)  

11. Tag: Stockholm – Kopenhagen

Die schwedische Hauptstadt wird liebevoll „Venedig des Nordens“ genannt. Hier verlassen Sie am Morgen die Fähre. Seien Sie zu recht neugierig auf die Stadtführung! In der fast vierhundert Jahre alten königlichen Residenz darf das Königliche Schloss in der Gamla Stan, der Altstadt, nicht fehlen. Das Stadthaus mit dem Goldenen Saal, das Vasa-Museum und der Dom sind weitere Sehenswürdigkeiten, die Stockholm seinen Besuchern zu bieten hat. Anschließend fahren Sie, vorbei an Norrköping, nach Südschweden, von wo aus Sie mit einer Fähre nach Dänemark übersetzen. Weiter führt Sie Ihr Weg in den Raum Kopenhagen zu Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel.
 (ca. 600 km)

12. Tag: Kopenhagen – Rückreise

Auf Ihrem direkten Weg bis in den Hafen von Rødby oder Gedser erhalten Sie einen kleinen Einblick in die dänische Lebensart. Mit einer Fähre erfolgt die Überfahrt nach Puttgarden bzw. Rostock. Von Deutschland aus treten Sie die Rückreise in Ihre Heimatregion an.


Reisepreis pro Person im DZ ab

1178,-

  • Einzelzimmerzuschlag: € 300,-
    (bei Buchung eines Einzelzimmers muss automatisch auch eine Einzelkabine gebucht werden)
  • Visagebühren: € 100,- p. P.
  • Zuschlag für Einzelkabine Innen (Nachtfähre) Mai u. September: € 32,-; Juli: € 65,-
  • Zuschlag für 2-Bett-Außen-Kabine DU u. WC (Nachtfähre): € 30,- p. P.
  • (Wir bitten um Beachtung, dass die Buchung der zuschlagspflichtigen Kabinen nur auf Anfrage möglich ist.)
  • Zuschlag für Personen unter 60 Jahren: € 27,-
  • Bitte beachten Sie, dass es an den Grenzübergängen zu Wartezeiten kommen kann.
Lieber telefonisch buchen? Gerne!
Kostenfreie Buchungshotline

0800 - 123 19 19

täglich (auch Sonn- und Feiertags) von 08:00 bis 20:00 Uhr

Termine & Preise

(Ihre Zustiegsregion finden Sie hinter dem jeweiligen Termin)

22.05.2018 - 02.06.2018 3 € 1.218,00  
23.05.2018 - 03.06.2018 4 € 1.218,00  
17.07.2018 - 28.07.2018 1 € 1.218,00 anfragen »
18.07.2018 - 29.07.2018 2 € 1.218,00 anfragen »
04.09.2018 - 15.09.2018 3 € 1.178,00 anfragen »
05.09.2018 - 16.09.2018 4 € 1.178,00 anfragen »

Zustiegsregionen

1 Altenburg, Berlin, Dessau, Erfurt, Gera, Halle, Jena, Leipzig, Potsdam und Weimar

2 Bautzen, Chemnitz, Cottbus, Dresden, Frankfurt/Oder, Görlitz, Hoyerswerda und Zwickau

3 Braunschweig, Celle, Gifhorn, Göttingen, Halberstadt, Hannover, Hildesheim, Kassel, Magdeburg, Peine und Wolfsburg

4 Bielefeld, Bochum, Bremen, Delmenhorst, Dortmund, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Hamburg, Köln, Lübeck, Raum Meschede, Münster, Osnabrück, Schwerin, Raum Wadersloh-Liesborn, Wismar und Wuppertal

Leistungen

  • Fahrt im Nichtraucherfernreisebus mit WC und Getränkeselfservice
  • 10 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse lt. Programm
  • Alle Zimmer mit Bad bzw. Dusche und WC
  • 1 Nachtfährfahrt: Turku – Stockholm in 2-Bett-Innen-Kabinen Dusche und WC (Betten nebeneinander)  
  • 11 x Frühstück (davon 1 x an Bord der Nachtfähre)
  • 11 x Abendessen (davon 1 x an Bord der Nachtfähre)
  • 3 Fährüberfahrten
    • Neringa – Memel
    • Helsingborg – Helsingør
    • Rødby – Puttgarden oder Gedser – Rostock
  • Stadtführung in Danzig
  • Stadtführung/ -rundfahrt in Königsberg
  • Stadtführung/ -rundfahrt in Memel
  • Stadtführung/ -rundfahrt in Riga
  • Stadtführung/ -rundfahrt in Tallinn
  • Stadtführung/ -rundfahrt in St. Petersburg
  • Stadtführung/ -rundfahrt in Stockholm
  • Eintrittsgebühren zur Kurischen Nehrung (russische und litauische Seite)
  • SKAN-CLUB 60 plus-Reisebetreuung/Reiseleitung ab/bis Deutschland

Sie können sich hier die Katalogseiten dieser Reise als PDF-Dokument herunterladen.

Download